Anmelden

Montag, 26. Januar 2009

Kirchen - Pfarrkirche

Pfarrkirche
Der Titel unserer Pfarrkirche, die am 22. Oktober 1967 geweiht wurde, lautet:
"Zu Ehren unseres Herrn Jesus Christus in Emmaus“

Viele Gläubige nennen sie liebevoll den „Stockzahn Gottes“. Markant und doch malerisch fügt sich dieser Gottesbau in die Tiroler Bergwelt und in unsere Marktgemeinde ein. Mit ihrer besonderen Botschaft für die Menschen ist sie den Menschen ein besonderes Hoffnungszeichen in dieser Welt.
Der Grundriss zeichnet eine Dornenkrone. Leid, Hoffnungslosigkeit, erfahrene Ablehnung durch Menschen, körperliche und seelische Schmerzen gehören auch heute zur Erfahrung vieler. Gott klammert diese Lebenserfahrungen nicht aus. Sein Mensch gewordener Sohn hat sie durchlebt und mit seinem Tod und seiner Auferstehung gewandelt. Leid, ja selbst der Tod wird im Glauben gewandelt. Das zeigt die Architektur der Kirche, indem sie als eine Königskrone nach oben strebt.
Seit 13.5.2016 gibt es ein neues Emmausbild in der Pfarrkirche geschaffen von der Künstlernin Paticia Karg. Mehr dazu

Das alte Emmausbild, ein Wandbehang, den Frau Dietlinde Assmus aus Köln 1968 gestaltet hatte, wird uns in Erinnerung bleiben.
 
Mit dem Mensch gewordenen Gott gläubig das Leben durchschreiten. Sich von ihm wie die Jünger von Emmaus in der Eucharistiefeier stärken lassen und als eine Gemeinschaft der Gläubigen frohen Mutes unterwegs sein, das wünscht Ihnen
Pfarrer Christoph Pernter
Hilfen in der Pfarrkirche: 
Hörhilfe:
können vor den Gottesdiensten in der Sakristei
ausgeliehen werden
Barrierefreier Zugang zur Kirche:
Die geöffnete Türe bleibt einige Sekunden von selber offen, bevor sie sich zu schließen beginne. Wenn beide Türen aufgemacht werden bleiben sie offen stehen.
Glutenfreie Hostien:
Wer nur so die Kommunion empfangen kann, möge sich bitte vor der Hl. Messe in der Sakristei melden.
Kultur: 
Ein Juwel ist unsere Weihnachtskrippe, die 1997 zum ersten Mal aufgestellt wurde. Mehr dazu unter Kirchenkrippe Völs